MENÜ
StagesLink™ Login
GALERIE AUSKLAPPEN
GALERIE EINKLAPPEN

Richard Sachs Cyclocross

Richard Sachs, Dan Chabanov, Sam O’Keefe, Brittlee Bowman, Libby White

DISZIPLIN: Cyclocross

HOMEBASE: Warwick, Massachusetts (USA)

Die Räder sind beneidenswert, die Fahrer ein Traum und der Mann hinter der Kulisse ist eine Legende. Seit nun beinahe zwei Jahrzehnten hat Richard Sachs Rahmen gefertigt und Cyclocross Teams gesponsert. Das Team hat seine Basis weiterhin an der Ostküste der USA, die Fahrer des Richards Sachs Cyclocross Teams haben in weniger als zehn Jahren bereits10 Nationale Meistertitel einfahren können. Design, Stil, Grazie und beispielslose Kameradschaftlichkeit sind nur einige Worte, die die Fahrer und die mythischen Stahlrosse von Richard Sachs Handwerk beschreiben. Sachs sticht wirklich aus der breiten Masse hervor.

WAS IST AN DIESEN RICHARD SACHS RÄDERN DRAN

STAGES POWER SRAM RIVAL

 

JAHRE MIT STAGES: 2

DAN CHABANOV ÜBER DAS TRAINING MIT POWER:

LIEBLINGSTRAININGSEINHEIT MIT POWER: „Ich mag es über das Fahren von Rennen zu trainieren. Hier in New York City kann man eine Menge Rennen fahren, was eigentlich ein sicherer Weg ist, um in Form zu kommen. Auch finde ich 5×5 Minuten Intervalle gut, immer in Zone 5 und bergauf.“

WAS IST AUF DAN CHABANOV’S RADCOMPUTER SCREEN: „Ich achte am meisten auf Geschwindigkeit, Distanz und Fahrzeit. Wenn ich Intervalle fahre, nutze ich meistens Durchschnittsleistung über 10 Sekundensowie die Fahrzeit.“

WIE HAT STAGES DAN’S LEBEN VERÄNDERT: Nach der erste Cross Saison mit Stages, in der ich auf meine Leistungswerte geachtet habe, besonders in Rennen, wurden mir regelrecht die Augen geöffnet. Ich habe viele Punkte gefunden, in denen ich meine Effektivität verbessern musste. Es gab viele Bereiche, in denen ich zu hart gefahren bin, was mir am Ende dann wehgetan hat. Und, Stages steigert ganz einfach die Qualität deiner Trainingseinheit und zeigt dir den Fortschritt deiner Leistungsfähigkeit von Tag zu Tag auf. Es ändert nichts daran, wie ich fahre. Aber wenn ich spezielle Trainingseinheiten trainieren muss, hilft es mir dabei, es auf den Punkt richtig zu machen.“

DIE LEGENDE DES RICHARD SACHS CYCLOCROSS TEAMS

 

Der Connecticut Yankee Radsport Club wurde 1967, als Rennsport Club gegründet und war an die amerikanische Amateur Radsport Liga angegliedert. In den folgenden Jahrzehnten waren einige der besten Athleten Mitglied in diesem Team. Mehr als 20 Fahrer des CYBC haben die USA und Kanada mit deren Nationalmannschaft repräsentiert.

Richard Sachs selbst ist bis 1974 Rennen gefahren. Sein Rahmenbau Unternehmen wurde 1981 Titelsponsor des Teams.

In den letzten 17 Jahren, hat Sachs’ treues Sponsoring von Cyclocross Teams in den USA dabei geholfen, den Sport größer zu machen und dabei viele Top Athleten hervorzubringen, die seit 1997 zehn Nationale Meistertitle halten, zuletzt durch Wiliam Dugan bei den Nationalen Hochschulmeisterschaften 2009.

LERNE DEN SACHS FAHRER DAN CHABANOV KENNEN

DAN CHABANOV’S STERNZEICHEN: Zwilling

LIEBLINGSAKTIVITÄT IN DER OFF-SEASON: Mountainbiken und Schwimmen im Fluss.

RITUAL VOR DEM RENNEN: Ich habe ein Ritual aber es ist eigentlich ziemlich unspektakulär: umziehen, warm fahren…nichts Wildes also.

VERGNÜGEN, DAS FÜR GEWISSENSBISSE SORGT: Käsekuchen (nach New Yorker Art)

PERSÖNLICHES MOTTO: Ist nicht mein Problem.

GRÖSSTE SCHWÄCHE:  Beständigkeit.

GRÖSSTE ANGST: Alligatoren.

DAS BESTE AM TRAINING:  Die Kaffeepause.

DAS SCHLIMMSTE AM TRAINING:  Die letzten 5 Minuten eines jeden Intervalls.

MUSIK WÄHREND DES TRAININGS: New Direction von den Gorilla Biscuits.

DAS, WAS DU IMMER ESSEN KANNST: : Spiegeleier, Speck, Butter Toast.

TIER: Bär.